Behandlungen

Physikoinstitut Gesundheitspark Deutschlandsberg/Voitsberg

BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Physikoinstitut Gesundheitspark Deutschlandsberg/Voitsberg

 

Eine qualitativ herausragende und medizinisch perfekt abgestimmte Physiotherapie optimiert die Behandlung von Funktions- und Aktivitätseinschränkungen des menschlichen Körpers. Ziel ist die Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit, häufig verbunden mit einer Reduktion der Schmerzen der Patienten.

Die mit Stern * gekennzeichneten Positionen sind keine Kassenleistungen. Mehr dazu.

BEWEGUNGSTHERAPIE

Zur Behandlung dieser verschiedenen Diagnosen kommen verschiedene innovative und äußerst effiziente Behand- lungsmethoden zum Einsatz:

  • Manualtherapie nach Maitland, Kaltenborn
  • Neurophysiologische Konzepte: PNF, Bobath
  • Schroththerapie (Skoliosebehandlung)
  • Mulligan (zur Mobilisierung)
  • Spiraldynamik
  • KPM
  • Mc Kenzie (Spezialbehandlung bei Bandscheibenprotusion und Prolaps)
  • Funktionelle Bewegungslehre
  • Inkontinenztherapie
  • Osteopathie
  • Training am Gallileo
  • Crafta
  • FDM
  • Cranio-Sacral-Therapie, auch für Kinder
MASSAGEN

MANUELLE TEILMASSAGE

Detonisierung (Muskelentspannung), Durchblutungssteigerung, Schmerzlinderung

BINDEGEWEBSMASSAGE *

lockert die Muskulatur, steigert die Durchblutung von Organen

KOMPLEXE ENTSTAUUNGSTHERAPIE

fördert den Abfluss von Gewebsflüssigkeit (z.B.: bei primärem oder sekundärem Lymphödem, Phlebödem mit Ulcus cruris).

TRIGGERPUNKTMASSAGE *

löst schmerzhafte Muskelverspannungen und verbessert die Gelenksbeweglichkeit, dient auch zur Narbenbehandlung und Narbenentstörung

AKUPUNKTMASSAGE *

steigert die Energieströme im Körper

OHRAKUPUNT-MASSAGE *

FUSSREFLEXZONENMASSAGE *

NARBENBEHANDLUNG *

ELEKTROTHERAPIE

Bei der Elektrotherapie kommen so genannte Reiz- oder Feinströme zum Einsatz. Sie verbessert in der Regel die Durchblutung, reguliert den Stoffwechsel und dient der Schmerzlinderung und der Muskelaktivierung. Entsprechend der jeweiligen ärztlichen Diagnose werden die folgenden Elektrotherapieformen angeboten:

 

  • Galvanisation zur Beeinflussung des Gewebes
  • Jontophorese zur Einbringung eines Medikamentes in das Gewebe mit Gleichstrom
  • Diadynamische Ströme
  • Schwellstrom zur Aktivierung gelähmter Muskulatur
  • Exponentialstrom zur Aktivierung gelähmter Muskulatur
  • Interferenzstrom auch bei metallischen Implantaten möglich, zur Schmerzlinderung und Stoffwechselverbesserung
  • TENS zur Schmerzlinderung
ULTRASCHALLTHERAPIE

Diese Therapiemethode verbessert den Stoffwechsel bis in tiefere Gewebsschichten durch „Mikromassage“. Durch die Anwendung werden auch Selbstheilungsprozesse unterstützt.

THERMOTHERAPIE

Moorpackung warm fördert die Durchblutung und erhöht die Tiefenwärme. Moorpackung kalt / Kryotherapie kühlt das Gewebe bei Schmerzen, Schwellungen und bei akuten Entzündungen:

  • Moorpackungen
  • Kryotherapie
ERGOTHERAPIE

In der Ergotherapie werden Menschen, deren Handlungsfähigkeit durch Unfall, Krankheit oder Entwicklungsverzögerung beeinträchtigt oder von Einschränkung bedroht sind, behandelt.

 

Fragen zu unseren Zuweisungsmodalitäten?

Alle Behandlungen, Blöcke und Positionsnummern finden Sie übersichtlich auf unserer Seite zu unseren Zuweisungsmodalitäten hier!

Fragen & Antworten

WO BEFINDET SICH DAS PHYSIKOINSTITUT?

Adressen und Lagepläne der Institute in Deutschlandsberg und Voitsberg finden Sie im Internet und am Schluss dieser Informationsmappe.

KANN MEIN PATIENT AUCH TELEFONISCH EINEN TERMIN VEREINBAREN?

Grundsätzlich kann auf die Wünsche des Patienten hinsichtlich Therapiezeit und/oder Therapeut besser eingegangen werden, wenn der Patient persönlich zur Terminvergabe in eines unserer Institute kommt. Bei einer telefonischen Termin- vergabe muss die ärztliche Überweisung zuvor im Institut aufliegen (z.B.: per Fax)!

KANN MEIN PATIENT TERMINE KURZFRISTIG ABSAGEN?

Termine sind grundsätzlich 24 Stunden vorher abzusagen. Vor Therapiebeginn informieren wir unsere Patienten darüber, dass im Falle einer nicht zeitgerechten Absage eine Versäumnisrechnung in Höhe des Kassentarifes gestellt wird.

WIRD MEIN PATIENT IMMER VON DEMSELBEN THERAPEUTEN BETREUT?

Grundsätzlich hat der Patient während der gesamten Behandlungsdauer denselben Physiotherapeuten/Masseur, außer wenn Termine wegen Krankheit abgesagt werden oder der Patient auf der Warteliste steht und bezüglich der Termine keine Flexibilität besitzt.

WAS SOLLTE MEIN PATIENT ZUR THERAPIE MITBRINGEN?

E-Card, Befunde (eventuell Röntgenbilder), Leintuch, Handtuch und Hausschuhe.

News

Gruppentherapie

Bei allen Indikationen mit Funktionsverlust und/oder Schmerzen im muskuloskeletalen Bereich möglich
mehr lesen

Ergotherapie nun als Kassenleistung!

Die Ergotherapie ist Wegbegleiter zur größtmöglichen Selbstständigkeit von Menschen, deren Handlungsfähigkeit durch Unfall, Krankheit und Entwicklungsstörung beeinträchtigt oder von Einschränkungen bedroht ist.
mehr lesen